Du liebst Yoga oder bist neugierig darauf?

Im Winter biete ich ganztägige Yoga-Workshops und mehrtägige Yoga-Retreats in Steibis-Schindelberg an:

Details zu den Terminen

4-Tages Retreat von 06.-09.Februar 2020:

Dieses lange Wochenende ist für alle gedacht, die mit den Grundlagen der Yoga-Asanas vertraut sind.

Wir werden mit Yoga (Hatha/Vinyasa/Vinyasa Slow Flow & Faszienübungen) unsere Energien zum fließen bringen und Blockaden lösen. So stärken wir uns physisch und mental, dehnen unsere Muskeln, lösen das fasziale Gewebe und spüren uns bewusster in unserem Körper.

Auch Atemtechniken (Pranayama) werden Teil des Wochendendes sein. Der Atem steht nicht nur in fließender Verbindung mit den Bewegungen der Asanas sondern hat auch einen direkten Bezug zu Emotionen und damit zu unserem Befinden. Verschiedene Pranayamas haben unterschiedliche Wirkung auf unseren Körper. Mir ist es wichtig ausgleichende Techniken zu vermitteln, die dir auch im Alltag helfen das Nervensystem zu beruhigen und so mehr Ruhe in Verstand und Psyche zu bringen.

Das Eintauchen in die Meditation ist der dritte Baustein des Retreats. Auch wenn viele diesen Aspekt heutzutage vernachlässigen: Hatha-Yoga war immer als Vorbereitung für die Meditation gedacht, damit wir ohne körperliche Ablenkungen (Blockaden, Verspannungen, fehlende Muskulatur) mühelos sitzen können. Wir werden darüber sprechen, warum wir meditieren wollen und was sich durch Meditation im Leben verändern kann. Achtsamkeitsmeditation und Reinigungstechniken sollen dir eine direkte Erfahrung ermöglichen. Mit der Verbindung von Pranayama und Meditation kannst du lernen, dass du Einfluss auf dein Befinden hast und deinen Emotionen nicht ausgeliefert bist.

Mir ist wichtig, dass Du auch Zeit für Dich haben wirst,  zum Lesen, für Sauna- und Spaziergänge. Es wird kein Yoga-Marathon, sondern Tage, in denen du dir erlauben darfst ganz auf deinen Körper zu hören, nach innen zu horchen und dich zu spüren.

Am Samstag werden wir gemeinsam einen Ausflug zur Alpe Neugreuth machen und dort zu Mittag essen. Die Alpe bewirtschafte ich im Sommer mit meinem Freund, deshalb können wir ein exklusives Öffnen der Türen im Winter ermöglichen.

Ich möchte für euch alle 3 Aspekte – Asanas, Pranayama & Meditation erlebbar machen und euch darin unterstützen mit Freude, Leichtigkeit und Mühelosigkeit zu praktizieren! Es soll ein Wochenende werden, aus dem ihr enspannt, gestärkt und voller Vertrauen in den Alltag übergehen könnt.

Kosten: Kursgebühr 290 Euro, zzgl. 112 Euro für Essen (2 vegetarisch/vegane Mahlzeiten auf ayurvedische Art pro Tag und Pausensnacks, am An- und Abreisetag nur 1 Hauptmahlzeit) & Unterkunft – DZ ab 52 Euro p.P. – direkt buchbar im Landhaus Kennerknecht: https://www.landhaus-kennerknecht.de/

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldeschluss: 31.12.2019

Anmeldung: Kurs buchen oder für weitere Fragen: schick mir eine Email mit gewünschtem Kurstermin an anja.yogamarga@gmail.com, verwende die Kontaktseite der Alpe oder schreib mir auf whatsapp/ ruf mich an unter: 0176-56996323

 

3-Tages Retreat von 28.Februar – 01.März 2020:

Dieses Wochenende ist für alle gedacht, die neugierig auf Yoga sind oder nach einer längeren Pause wieder zum Yoga zurückkehren wollen.

Wir werden mit Yoga (Hatha & Faszienübungen) unsere Energien zum fließen bringen und Blockaden lösen. So stärken wir uns physisch und mental, dehnen unsere Muskeln, lösen das fasziale Gewebe und spüren uns bewusster in unserem Körper.

Auch grundlegende Atemtechniken (Pranayama) werden Teil des Wochendendes sein. Der Atem hat eine direkte Verbindung zu unserem Befinden. Mir ist es wichtig ausgleichende Techniken zu vermitteln, die euch auch im Alltag helfen das Nervensystem zu beruhigen, um so mehr Ruhe in Verstand und Psyche zu bringen.

Ich möchte euch auch ein wenig an eines der wichtigsten Elemente im Yoga heranführen – an die Meditation. Viele denken „Meditation ist nichts für mich, nur ruhig sitzen und nichts denken“. Deshalb werden wir darüber sprechen, warum es schön ist Zugang zur Meditation zu finden und was sich durch gezielte Techniken im Leben verändern kann. Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken sollen dir eine direkte Erfahrung ermöglichen. Mit der Verbindung von Pranayama und Meditation kannst du lernen, dass du Einfluss auf dein Befinden hast und deinen Emotionen nicht ausgeliefert bist.

Mir ist wichtig, dass Du auch Zeit für Dich haben wirst,  zum Lesen, für einen Sauna- oder Spaziergang. Es wird kein Yoga-Marathon, sondern Tage, in denen du dir erlauben darfst ganz auf deinen Körper zu hören, nach innen zu horchen und dich zu spüren.

Ich möchte für euch alle 3 Aspekte – Asanas, Pranayama & Meditation erlebbar machen und euch darin unterstützen mit Freude, Leichtigkeit und Mühelosigkeit zu praktizieren! Es soll ein Wochenende werden, aus dem ihr enspannt, gestärkt und voller Vertrauen in den Alltag übergehen könnt.

Kosten: Kursgebühr 198 Euro, zzgl. 75 Euro für Essen (2 vegetarisch/vegane Mahlzeiten auf ayurvedische Art pro Tag und Pausensnacks, am An-und Abreisetag nur eine Hauptmahlzeit) & Unterkunft – DZ ab 62 Euro p.P. – direkt buchbar im Landhaus Kennerknecht: https://www.landhaus-kennerknecht.de/

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldeschluss: 20.01.2020

Anmeldung oder für weitere Fragen: schick mir eine Email mit gewünschtem Kurstermin an anja.yogamarga@gmail.com, verwende die Kontaktseite der Alpe oder schreib mir auf whatsapp/ ruf mich an unter: 0176-56996323

1-Tages Kurse im Februar und März 2020:

Alle 1-Tages Kurse beinhalten Folgendes, jedoch mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

Jeder Tag ist dazu gedacht dich mit Yoga-Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemtechniken) und Meditation im Spüren deines Körpers und deiner inneren Quelle zu unterstützen.

Wir werden mit Yoga-Asanas unsere Energien zum fließen bringen und Blockaden lösen. So stärken wir uns physisch und mental, dehnen unsere Muskeln, lösen das fasziale Gewebe und spüren uns bewusster in unserem Körper.

Auch grundlegende Atemtechniken (Pranayama) werden Teil jeden Tages sein. Der Atem hat eine direkte Verbindung zu unserem Befinden. Mir ist es wichtig ausgleichende Techniken zu vermitteln, die Dir auch im Alltag helfen das Nervensystem zu beruhigen, um so mehr Frieden in Verstand und Psyche zu bringen.

Ich möchte dich auch an eines der wichtigsten Elemente im Yoga heranführen – an die Meditation. Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken sollen dir eine direkte Erfahrung ermöglichen. Mit der Verbindung von Pranayama und Meditation kannst du lernen, dass du Einfluss auf dein Befinden hast und deinen Emotionen nicht ausgeliefert bist.

15.Feb: Schwerpunkt Hatha Yoga

Dieser Tag ist für alle gedacht, die schonmal ins Yoga reingeschnuppert haben oder ab und zu oder auch öfter praktizieren und etwas tiefer eintauchen wollen.

Wir werden Hatha-Yoga praktizieren, bei dem genügend Zeit in jeder Haltung ist, um sich korrekt auszurichten und ins Spüren zu kommen. Ein längeres Halten der Asanas ermöglicht Dir die vielfältigen Aspekte des Yoga wahrzunehmen und zu verfeinern.

Pranayama (Atemtechniken) und geführte Achtsamkeitsmeditation runden den Tag ab.

Kosten: Kursgebühr für einen Tag: 70 Euro, zzgl. 19 Euro für ein vegetarisch/veganes Mittagessen auf ayurvedische Art.

Anmeldung: Kurs buchen oder für weitere Fragen: schick mir eine Email mit gewünschtem Kurstermin an anja.yogamarga@gmail.com, verwende die Kontaktseite der Alpe oder schreib mir auf whatsapp/ ruf mich an unter: 0176-56996323

16.Feb: Schwerpunkt Meditation

An diesem Tag werden wir mit sanften Hatha-Yoga Asanas den Körper auf die Meditation vorbereiten. Genau dieser Aspekt des Hatha-Yoga ermöglicht es uns, dass wir ohne körperliche Ablenkungen (Blockaden, Verspannungen, fehlende Muskulatur) mühelos sitzen können.

Viele meinen „Meditation ist nichts für mich, nur ruhig sitzen und nichts denken“. Deshalb werden wir darüber sprechen, warum wir meditieren wollen und warum es schön ist Zugang zur Meditation zu finden. Ich werde auch erklären was sich durch gezielte Techniken im Leben verändern kann und dass es andere Möglichkeiten als „nichts denken“ gibt.

Achtsamkeitsmeditation und Reinigungstechniken sollen dir eine direkte Erfahrung ermöglichen. Mit der Verbindung von Pranayama und Meditation kannst du lernen, dass du Einfluss auf dein Befinden hast und deinen Emotionen nicht ausgeliefert bist.

Kosten: Kursgebühr für einen Tag: 70 Euro, zzgl. 19 Euro für ein vegetarisch/veganes Mittagessen auf ayurvedische Art.

Anmeldung: Kurs buchen oder für weitere Fragen: schick mir eine Email mit gewünschtem Kurstermin an anja.yogamarga@gmail.com, verwende die Kontaktseite der Alpe oder schreib mir auf whatsapp/ ruf mich an unter: 0176-56996323

07.März: Schwerpunkt Vinyasa Slow Flow

Dieser Tag ist für alle gedacht, die mit den Grundlagen des Yoga vertraut sind und in den Fluss von Atem und Bewegung eintauchen wollen.

Wir werden Vinyasa-Slow-Flow praktizieren, bei dem die Asanas fließend ineinander übergehen und trotzdem genügend Zeit zur korrekten Ausrichtung bleibt. Genieß die Energien, die in den Fluss kommen und dich beleben. Am Nachmittag werden wir mit Hatha-Yoga weiter entschleunigen und den Tag mit Pranayama (Atemtechniken) und geführter Achtsamkeitsmeditation ausklingen lassen.

Kosten: Kursgebühr für einen Tag: 70 Euro, zzgl. 19 Euro für ein vegetarisch/veganes Mittagessen auf ayurvedische Art.

Anmeldung: Kurs buchen oder für weitere Fragen: schick mir eine Email mit gewünschtem Kurstermin an anja.yogamarga@gmail.com, verwende die Kontaktseite der Alpe oder schreib mir auf whatsapp/ ruf mich an unter: 0176-56996323

08.März: Schwerpunkt Meditation

(gleicher Inhalt wie am 16. Februar)

An diesem Tag werden wir mit sanften Hatha-Yoga Asanas den Körper auf die Meditation vorbereiten. Genau dieser Aspekt des Hatha-Yoga ermöglicht es uns, dass wir ohne körperliche Ablenkungen (Blockaden, Verspannungen, fehlende Muskulatur) mühelos sitzen können.

Viele meinen „Meditation ist nichts für mich, nur ruhig sitzen und nichts denken“. Deshalb werden wir darüber sprechen, warum wir meditieren wollen und warum es schön ist Zugang zur Meditation zu finden. Ich werde auch erklären was sich durch gezielte Techniken im Leben verändern kann und dass es andere Möglichkeiten als „nichts denken“ gibt.

Achtsamkeitsmeditation und Reinigungstechniken sollen dir eine direkte Erfahrung ermöglichen. Mit der Verbindung von Pranayama und Meditation kannst du lernen, dass du Einfluss auf dein Befinden hast und deinen Emotionen nicht ausgeliefert bist.

Kosten: Kursgebühr für einen Tag: 70 Euro, zzgl. 19 Euro für ein vegetarisch/veganes Mittagessen auf ayurvedische Art.

Anmeldung: Kurs buchen oder für weitere Fragen: schick mir eine Email mit gewünschtem Kurstermin an anja.yogamarga@gmail.com, verwende die Kontaktseite der Alpe oder schreib mir auf whatsapp/ ruf mich an unter: 0176-56996323